Todtnau. In der Generalversammlung der Feuerwehr Todtnau, Abteilung Stadt, blickte Schriftführer Achim Franz auf ein arbeitsreiches Jahr für die 45 Feuerwehrleute zurück.

Im Berichtsraum mussten 45 Einsätze abgearbeitet werden, diese setzten sich aus 28 technischen Hilfeleistungen, 14 Brandeinsätzen und einer Personensuche zusammen. Der in psychischer Hinsicht wohl schwierigste Einsatz war ein Verkehrsunfall auf der B 317 Richtung Feldberg, bei dem ein Lkw bei Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Kleinbus kollidiert war. Dessen Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Ein weiterer großer Einsatz war der Brand einer Hotelsau... mehr!