Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Datum:
28.04.2016

Uhrzeit:
00:30

Einsatzart:
Feuer

Einsatzort:
Herrenschwand

Alamierung:
Löschzug 1+2, Präg/Herrenschwand



Badische Zeitung 29.04.2016

Schwarzwaldhof abgebrannt

In Herrenschwand wurde das unbewohnte Gebäude ein Raub der Flammen.

  1. Ein Raub der Flammen wurde ein Schwarzwaldhof in Herrenschwand. Das Gebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Foto: Christoph Wasmer

 

TODTNAU-HERRENSCHWAND (BZ). In der Nacht zum Donnerstag brannte in Herrenschwand ein 200 Jahre alter Schwarzwaldhof ab. In dem leerstehenden und unbewohnten Gebäude in der Ehrsberger Straße brach um 0.30 Uhr ein Feuer aus, das sich rasch ausbreitete und den Hof vernichtete.

Winterliche Verhältnisse und spiegelglatte Straßen erschwerten den Einsatz der Feuerwehren erheblich. Im betroffenen Hof kam es bereits am Mittwochnachmittag zu einem Brand mit anschließendem Feuerwehreinsatz. Ein Miteigentümer hatte aufgrund der kalten Witterung einen Holzofen befeuert. In der Folge kam es dann zu einem Kaminbrand, der von den Feuerwehren aus Todtnau, Präg und Herrenschwand mit Unterstützung des Bezirksschornsteinfegermeisters gelöscht wurde. Insgesamt waren bei diesem Brand knapp 30 Feuerwehrleute im Einsatz. Gegen 0.30 Uhr wurde dann über Notruf an derselben Örtlichkeit ein Dachstuhlbrand gemeldet. Sofort rückten die Freiwilligen Feuerwehren Todtnau, Häg-Ehrsberg und Zell aus. Der Hof war nicht mehr zu retten und brannte bis auf die Grundmauern vollständig ab. Die Brandursache ist derzeit unklar. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 50 000 Euro. beziffert.

Bezüglich der Brandursache laufen polizeiliche Ermittlungen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Umliegende Häuser mussten vor einem Übergreifen der Flammen geschützt werden. 109 Einsatzkräfte waren vor Ort. Im Einsatz waren die Feuerwehren Todtnau, Häg-Ehrsberg, Todtmoos, Schopfheim, Lörrach und die Führungsgruppe Oberes Wiesental, der DRK-Rettungsdienst Lörrach, der Malteser Hilfsdienst, der Rettungshubschrauber "Lions 1", das DRK Todtnau, der Einsatzführungsdienst des DRK-Kreisverbands und die Polizei. Einsatzleiter war der Todtnauer Kommandant Tobias Lehr.


Admin Login