Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Einsatz 9/2014: Eingeklemmte Person

Datum:
25.04.2014

Uhrzeit:
02:51 - 04:10

Einsatzart:
VU

Einsatzort:
L126

Alamierung:
KA 3, LZ 2



Ein vom Notschrei kommende PKW ist nach rechts von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Das erste Alarmstichwort war “Verkehssunfall mit eingeklemmter Person”. Auf der Anfahrt wurde mitgeteilt, dass sich keine Personen mehr im Fahrzeug befinden.
Somit wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Für die Bergung des Fahrzeugs wurde der Abschleppdienst unterstützt.

 

Badische Zeitung vom 25.4.2014:
Einen Reh ausgewichen: Auto überschlägt sich

TODTNAU (BZ). Zu einem Unfall mit einer verletzten Person und etwa 2000 Euro Sachschaden kam es am Freitagmorgen auf der L126 bei Todtnau. Kurz vor 3 Uhr befuhr ein Mann mit seinem Opel Corsa die L126 von Todtnau-Aftersteg kommend talwärts in Richtung B317. Kurz nach der Einfahrt zur Freiburger Straße kam er mit seinem Auto in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, da er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste. Hierbei kollidierte das Auto mit einem Leitpfosten, überschlug sich anschließend an der Böschung und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer und sein Beifahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der 37-jährige Fahrer wurde zur Abklärung seiner Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, der Beifahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Todtnau war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann im Einsatz. Die L126 musste bis gegen 4.05 Uhr voll gesperrt werden.


Admin Login