Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Schweißtreibende Arbeit im Schnee

Einen  nicht alltäglichen Einsatz bescherte das derzeit herrschende Winterwetter der Freiw. Feuerwehr Todtnau.
Am Abend des 18. Januar beauftragte die Stadt Todtnau die Feuerwehr das Stallgebäude der Präger Böden vom Schnee zu befreien, da dieses bei weiterem Niederschlag einzustürzen drohte. Nachdem die Zufahrt geräumt war, machten sich sieben Angehörige der Abteilung Präg unter der Anleitung des neuen stellvertretenden Gesamtkommandanten Riccardo Abbate am Mittwoch, den 20.01. auf den Weg hoch zur Präger Böden. Hier unterstützten sie Jörg Maier und sein Team vom städtischen Bauhof tatkräftig mit Schaufeln und Schneehexen. Zu Beginn wurde ein Meter Schnee auf dem Dach gemessen. Wer sich auf der wunderschön gelegenen Alm auskennt, kann sich vorstellen, dass die schiere Größe des Stalldachs den Einsatzkräften alles abverlangt hat. Doch die Schneemassen waren nicht das einzige Problem, die Arbeiten auf dem Dach erforderten von den Kameraden höchste Vorsicht und Konzentration auf den rutschigen Dachflächen.  Doch das konnte die elf Arbeiter nicht abschrecken und nach 5 Stunden wurde  der Einsatz  zur Zufriedenheit des Bauhofleiters beendet. .  Alle Helfer waren nach getaner Arbeit zwar erschöpft aber sehr zufrieden, auch weil die Zusammenarbeit zwischen Bauhof und Feuerwehr so vorbildlich und harmonisch funktioniert hat. Alle Helfer  möchten sich ausdrücklich für die Verpflegung bedanken, die von Riccardo Abbate- im Auftrag der Stadt- organisiert wurde.

 


Admin Login
Impressum
Datenschutz