Ehrenamtlich - Zuverlässig - Engagiert
Freiwillige Feuerwehr Todtnau

Generalversammlung 2017 der Abteilung Todtnauberg

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Todtnau Abteilung Todtnauberg am 04. November 2017 in der Jugendherberge Todtnauberg

Die Generalversammlung der Abteilung Todtnauberg wurde mit einem Gottesdienst zu Ehren der Lebenden und Verstorbenen Kameraden eröffnet. Gleichzeitig wurde der in diesem Jahr in Empfang genommene  Mannschaftstransportwagen 2/19 von Pfarrer August Schuler vor der Jakobuskirche in Todtnauberg feierlich eingeweiht.

Schriftführerin Verena Klingele berichtete von 8 Einsätzen, die in diesem Jahr von der Technischen Hilfeleistung über Personenrettung bis zu Brandeinsätzen reichten und somit ein breites Ausbildungs- und Leistungsspektrum forderten. Beim letzten Einsatz zeigte sich auch die wesentliche Bedeutung von Rauchmeldern, da dieser aufgrund stehen gelassenem Essen auf dem angelassenen Herd bei der Rauchentwicklung schnell auslöste und Spaziergänger diesen zufällig hörten und den Notruf absetzen. Durch die schnelle Reaktion der Passanten und der Feuerwehr konnte gkücklicherweise größerer Schaden vermieden werden.  Abteilungskommandant Benno Wunderle betonte, dass dies ohne die stetige Aus- und Weiterbildung in der gesamten Mannschaft nicht möglich wäre und dankte der gesamten Mannschaft für deren ehrenamtliches Engagement und die Motivation, die Bevölkerung in Todtnauberg vor größeren Schäden im Schadensfall zu schützen.
Neben den Einsätzen wurden das weit bekannte Waldfest auf der Bergerhöh und verschiedene kameradschaftliche Aktivitäten durchgeführt.

Die Jugendfeuerwehr berichtete von 21 Proben, in denen Themen wie Fahrzeugkunde, Bedienen des Stromaggregats und das Stellen der Steckleiter auf dem Programm standen. Beim Aktionstag der gesamten Feuerwehren im Landkreis warb die Jugendfeuerwehr um neue Mitglieder und beim beliebten Ferienprogramm „Wasser Marsch“ wurde das Feuerwehrwesen Klein & Groß mit Spiel und Spaß näher gebracht. Aus den Reihen der Jugendfeuerwehr konnten bei der Generalversammlung Sophia Huber, Julian Kaiser und Tobias Born in die Aktivmannschaft aufgenommen werden.

Ehrungen und Beförderungen: Abteilungskommandant Benno Wunderle wurde für seine 25-jährige aktive Dienstzeit geehrt; Erik Schneider und Johannes Huber wurden zum Feuerwehrmann, Manuel Schneider zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 


Admin Login